Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 1 944 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Erstelle ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Deinem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Du kannst BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Gib die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Solltest du das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wende dich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 6 Beiträge

6

Donnerstag, 17. Juli 2014, 10:53

Von Alasa

Echt? Kann man die beiden denn wirklich so miteinander vergleichen?

5

Sonntag, 29. Juni 2014, 17:23

Von Littlegrandpa

Ich finde diese Risikoleiter ist genauso riskant wie Lotto zu spielen. In einem Newsletter habe ich mal gelesen das es fast genauso riskant ist.

Littlegrandpa







4

Samstag, 25. Mai 2013, 14:29

Von Spielautomaten

Der Umgang mit dem Risiko

Stimmt, Smokie – es gibt tatsächlich schon eine Rubrik dazu. Leider wurde dort noch nicht groß besprochen, ob und wann die Risikoleiter wirklich Sinn macht. Ich persönlich versuche eigentlich immer, diese Option zu meiden. Liegt daran, dass ich in solchen Zusatzspielen nur sehr selten Glück hatte bisher.



Mittlerweile hat sich die Risikoleiter schon bei etlichen Spielautomaten durchsetzen können. Angefangen haben Merkur und Novoline damit, doch seit einigen Jahren gibt es die Risikofunktion an fast jeder Slot Maschine. In dem anderen Beitrag geht es darum, dass man sich dieser Option nur dann widmen sollte, wenn dabei kein allzu großer Betrag gesetzt wird. Wann die persönliche Schmerzgrenze für einen Spieler erreicht ist, kann man allerdings nicht pauschal sagen. Während Person A schon heulen könnte, wenn dank einer Fehlentscheidung 5 fest gewonnene Euro pfutsch sind, gehen High Roller wahrscheinlich auch noch mit 500 Euro und mehr dieses besagte Risiko ein.

Es gibt übrigens schon Abwandlungen der altbekannten Merkur Risikoleiter. Einige Spielautomaten anderer Hersteller haben einen so genannten Lucky Loser Zusatz. Dieser bietet die Chance, nicht alles zu verlieren, sondern den bis zum Auftauchen des Symbols gewonnenen Betrag umgebucht zu bekommen. Danach geht es mit dem Grundspiel weiter. Wie häufig man als glücklicher Verlierer aus dieser neuen Form der Risikoleiter hervorgeht, kann ich euch aber leider auch nicht sagen. Wie heißt es doch so schön? Erfahrung ist der Weg zur Erkenntnis – also probiert euer Glück einfach selbst!

3

Montag, 24. September 2012, 12:51

Von Smokie

Nachtrag

Mir ist eingefallen, dass wir im Forum schon einen ganze Katergorie zum Thema Risikoleiter haben. Da kannst du mal reinschauen!

2

Sonntag, 23. September 2012, 12:55

Von Smokie

Die Risikoleiter

Hallo Jurgen12Boy,

wie der Name Risikoleiter schon sagt, ist immer ein gewisses Risiko damit verbunden, wenn man diese Variante wählt. Aber natürlich kannst Du mit Hilfe der Risikoleiter deine Gewinnsumme steigern. Ich würde Dir dennoch emfpehlen, nur kleine Gewinnsummen zu setzen. Weil wenn du Pech hast kannst du am Ende auch bei 0 Euro landen. Es gilt eben wie häufig das Motto "No Risk no Fun".

Lies Dir zum Beispiel mal was über die Merkur Risikoleiter durch, das könnte dir vielleicht auch noch weiter helfen!

1

Samstag, 22. September 2012, 06:45

Von Jurgen12Boy

die Risikoleiter online

Spielt von euch jemand Slots? Wenn ja , dann würde mich interessieren, ob ihr die Risikoleiter vorzieht? Wenn ja, dann erklärt mir bitte, wie man mit der Risikoleiter optimal umgehen kann?